Deutschland, Hotels
Schreibe einen Kommentar

Schmuckstück: Hotel im Schulhaus in Lorch am Rhein

Schmuckstück: Hotel im Schulhaus in Lorch am Rhein

Vor kurzem sind wir das erste Mal durch den Rheingau gefahren. Eine Gegend, die nicht gerade mit ihren Hotelperlen glänzt. Auch nicht Lorch am Rhein, das etwas nördlich von Rüdesheim liegt. Alter und Stil der Zimmer gehen hier meist in Richtung dessen, was wir aus Südbayern kennen. Zum Glück gibt es im schönen Welterbetal auch ein altes Schulhaus nach unserem Geschmack, in dem die Hotellerie aus dem Jahr 2016 angekommen ist und gelebt wird.

Das alte Schulhaus in Lorch war bis vor einigen Jahren noch in Betrieb. Der klassische Bauhaus-Stil und traditionelle Schulgänge erinnern noch heute an die täglich monotonen Abläufe der Schule eines kleinen Örtchens. Kein Wunder: Als sich die neuen Besitzer des 3-Sterne Plus Hauses für das gewaltige Projekt des Umbaus entschlossen haben, hatten Sie mit etlichen Hürden in Sachen Denkmalschutz zu kämpfen. Herausgekommen ist eine der besten Kombinationen aus alt und neu, die wir bisher in Deutschland gesehen haben.

hotel im schulhaus lorch

hotel im schulhaus lorch

hotel im schulhaus lorch

Auf Hightech Niveau renoviert und Altes bewahrt
Wobei von „alt“ auf den ersten Blick nur die Bauform von außen übrig ist. Die 44 Zimmer sind nach allen aktuellen Standards gestaltet. Minimalistisch, simpel, trotzdem sehr gemütlich. Sogar vor dem Einbau einer in jedem Zimmer einstellbaren Klimaanlage hat man sich nicht gescheut. Die Bäder sind nur eines der Highlights. Große Ablageflächen (Stein) und Fußbodenheizung zählen zu den Kleinigkeiten, die aus einem so ungemütlichen Ort wie einer Schule ein Designhotel mit wohnlichem Ambiente machen. Die Badewannen in einigen Zimmer sind mehr als komfortabel dimensoniert. Unser Penthouse-Zimmer befindet sich in einem angebauten Teil im dritten Stock des Hauses. Vom Balkon aus spürt man Natur und Ruhe pur.

IMG_0340

IMG_0367

IMG_0336

Lifestyle-Design in Einklang mit traditionsreichem Schulhaus
Sieht man sich das Hotel genauer an, fallen einerseits die denkmalgeschützten Treppen auf, die etliche Jahre Schulgeschichte erzählen. Das selbe gilt für die Flure, an denen man noch sehr gut die Positionen der einzelnen Klassenzimmer nachvollziehen kann. Kleine Details wie neu angebrachte Bänke, das „Zeugnis“ fürs Hotel als Bewertungsbogen oder das „Tafeldienst“ Türschild für den Zimmerservice versprühen dezent den Charme vergangener Zeiten. Nächtigen kann man etwa auch im ehemaligen Rektorenzimmer, dessen Balkon aufwändig renoviert wurde, um allen Vorgaben des Denkmalschutzes zu entsprechen. Auch die Suite im dritten Stock in modernster Optik ist von historischem Dachgebälk durchzogen.

IMG_0351

IMG_0354

IMG_0356

Das Garni-Konzept optimiert
Gänzlich neu dazugebaut hat man dagegen den Frühstücksraum im Erdgeschoss. Erfrischend anders und hübsch aufbereitet serviert man hier viele regionale Produkte: Frischware auf einer unsichtbar gekühlten Steinplatte, beispielsweise. Die WMF-Kaffeemaschine und der Weinschrank stehen den Gästen gegen faire Preise auch außerhalb der Frühstückszeiten zur Verfügung. Gegen Aufpreis kann man sich sein „Pausenbrot“, ein kleines Lunchpaket für den Tag am Rhein, packen lassen.

IMG_0361

2016-04-21 07.47.21

2016-04-21 07.47.29

Wochentags unter 100 EUR / Nacht inkl. Frühstück
Mit Zertifikaten und Auszeichnungen glänzt das Hotel im Schulhaus etwa für Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und natürlich Wander-tauglichkeit. Wenn man am Rhein übernachten möchte, sollte man unbedingt ein Projekt wie das Hotel im Schulhaus unterstützen.  Nicht nur wegen des motivierten Personals und der Designzimmer, sondern auch weil das (gefühlte 4-Sterne!) Haus unter der Woche mit Preisen unter 100 Euro inkl. Frühstück auch für Lorch ein absolutes Schäppchen ist und auf allen Ebenen seinesgleichen sucht.

Hotel im Schulhaus
Schwalbacher Str. 41a
65391 Lorch am Rhein
+49 67 26 – 80 71 6 – 0
hotel-im-schulhaus.com
Checkin bis 21 Uhr besetzt, danach automatisierte Schlüsselausgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.