Hotels
Kommentare 1

Ohne Fenster: Hotel De Hallen

Ohne Fenster: Hotel De Hallen

Laut Booking, und auch beim ersten Betreten ist das Hotel De Hallen ein super cooles Hotel im Stadtteil Oud West in Amsterdam. Da gibt es nur ein Mako: Einige Zimmer haben kein Fenster.

Jeder Reisende hatfür gewöhnlich irgendwelche Ansprüche an ein Hotel. Auch Basic-Touristen haben Erwartungen an ein Hotelzimmer: In der Regel sollte es ein Bett haben. Und ein Fenster. Schlimm ist es, wenn das Zimmer wirkich hübsch ist, aber etwas grundsätzliches fehlt, das man eben erwartet hat: Ein Fenster. Ein Element, das auch bei noch so modernem Design fehlen darf.

hotel de hallen amsterdam

Klar, auf dem Papier und in Booking haben alle Zimmer des De Hallen Fenster. Unseres  blickte eben in die Hotellobby im Erdgeschoss. Tageslicht gab es dort genau gar nicht, dafür aber alle Blicke von „Passanten“ entlang des Hotelflures. Es handelt sich nämlich um ein große Glasscheibe, die kein bisschen getönt oder anderweitig blicksicher gemacht wurde. Soll nicht jeder ins Zimmer schauen können, muss man das Fesnter mit einem Licht-Dichten vorhang verschließen. Dann gibt es logischerweise gar kein Tageslicht mehr und es kommt ein erdrückendes Bunker-Feeling auf.

hotel de hallen amsterdam

Das ist extrem schade, da das Zimmer an sich und auch das Bad wirklich hochwertig eingerichtet sind und unsere üblichen Design-Ansprüche komplett erfüllt. Extrem bequem für 4 Sterne ist z.B. das Bett, die Badewanne ist überaus groß. Aber ohne Fenster bringt das alles nichts.
Es gibt wohl einige Zimmer die durchaus ein Fenster mit Blick nach draußen haben. Man kann es aber auch dort nicht öffnen und für den Blick nach draußen muss man auf eine Badewanne verzichten.

hotel de hallen amsterdam

Das Hotel ist in einen alten Güterbahnhof integriert. Architektonisch und vom Stil her wäre es quasi perfekt. Fenster wären baulich auch nicht möglich gewesen, da an dieser Seite schon die nächste historische Industriehalle angrenzt. Optimaler Weise hätte man also auf einen Ausbau dieses Teils des Gebäudes zu Zimmern verzichtet. Etwas darüber hinweg trösten das nette Personal, das wirklich großartige Frühstück und die beeindruckend schön umgesetzte Lobby. Die ganz spezielle Deko unseres Zimmer war dort übrigens wegen der Volkswagen Touran Fahrveranstaltung angebracht.

hotel de hallen

Tipp: Bei der Buchung unbedingt auf ein Zimmer mit Fenster nach draußen bestehen. Als böse Überraschung kann sonst eines der Zimmer im Erdgeschoss mit Gaffer-Blicken in das Zimmer aus der Lobby der Fall sein.

1 Kommentare

  1. Pingback: Dorint Alpin Resort Seefeld › AboutHotels - Hotelblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.