Alle Artikel in: Südtirol

„feel good resort“ Johannis in Dorf Tirol: Alpiner mediterraner Stil in Traumlage

Schon die Anfahrt lies eine gewisse Vorfreude aufkommen. Unser Weg nach Südtirol führte uns dieses Mal nicht über die Autobahn, sondern via Landstraße durch eine beeindruckende Bergwelt über den 2.094 m hoch gelegenen Jaufenpass und das Passeiertal nach dem oberhalb der Kurstadt Meran in sonniger Panoramalage gelegenen „Dorf Tirol“. Unser Ziel: das „feel good resort“ Johannis. Erster Eindruck nach der Ankunft: alles richtig gemacht! Traumhafte Lage, herzlicher Empfang durch den Eigentümer und das Team inkl. Welcome-Drink auf der Sonnenterrasse, „feel good“-Atmosphäre mit Wohlfühlfarben schon beim Entrée.

Hotel Fanes in St. Kassian: Luxus, Moderne und Tradition im Natura Loft

Nur selten überschreitet die Größe eines Doppelzimmers die 100 Quadratmeter-Marke. Noch beeindruckender wird es aber, wenn in dieser Dimension noch jedes Detail stimmt und sich an allen Ecken und Enden nur feinste Naturmaterialien finden. Wir waren ein Wochenende in einem der Natura Lofts des Hotel Fanes in St. Kassian zu Gast.

Top Lage & Kulinarik im Schnalstal: Hotel Tonzhaus

Das Tonzhaus liegt mitten im Schnalstal – oder besser gesagt am panoramahaften, oberen Ende. Das vier Sterne Haus in Familienführung hat vor Kurzem ein weiteres ordentliches Upgrade bekommen: Ein großer Infiniti Pool und neue Zimmer mit viel Zirbenholz. Gäste dürfen sich über die Halbpension freuen, die so ziemlich alles in der Region übertrifft – und das zu fairen Preisen.

Top Empfehlung in Richtung Süden: Hotel Mercure Nerocubo Rovereto

Top Empfehlung in Richtung Süden: Hotel Mercure Nerocubo Rovereto

Der Weg in den Süden Italiens kann lange werden, gerade wenn man in der Ferienzeit gemeinsam mit vielen weiteren Urlaubern auf der Straße unterwegs ist. Umso besser ist es, einen Geheimtipp für ein Hotel zu haben, das direkt an der Brennerautobahn auf den Weg zur Urlaubsdestination liegt. Das Hotel Mercure Nerocubo Rovereto wirkt von außen eher unscheinbar, doch im Inneren erwartet einen viel mehr als gedacht.

Hotel Pfösl: Design, Kulinarik und viel Zirbe inmitten der Dolomiten

Hotel Pfösl: Design, Kulinarik und viel Zirbe inmitten der Dolomiten

Eins mit der Natur und trotzdem umgeben von neuester Technik & Architektur zu sein muss sich nicht ausschließen: Das Hotel Pfösl bei Deutschnofen ist eines der besten Beispiele dafür, wie man mit konsequenter Modernisierung und Erweiterung ein wahres Hotelparadies in den Dolimiten schafft. Wir haben zwei Nächte in einer der im Sommer 2017 hinzugekommenen Zimmerkategorie Alpina Zirbe verbracht.

Ruhe im Luxus-Hideway auf 1.500m: Vigilius Moutain Resort

Ruhe im Luxus-Hideway auf 1.500m: Vigilius Moutain Resort

Wir hatten auf Schnee oder Sonne gehofft. Als wir in Meran ankommen, schüttet es aber bei 5 Grad Plus. In den Bergen hängt der Nebel. Ins Vigilius Mountain Resort kommt man nur per Seilbahn. Unsere Koffer werden von einem Mitarbeiter der Bergbahn in die angenehm geräumige Seilbahn geladen, ehe die sieben Minütige Fahrt beginnt. Wir steigen von 300 Metern aus dem Örtchen Lana auf 1.500 Metern Höhe in Richtung Vigiljoch. Kurz bevor wir ankommen, erhebt sich das Vigilius aus einem Winterwunderland: Hier in 1.500 Metern sind wir bei leichtem Schneefall statt Regen in maximaler Ruhe angekommen.