Alle Artikel in: Deutschland

Hochzeitslocation mit Design-Hotel: Schloss Kartzow bei Potsdam

Es wäre viel zu schade ein geschichtsreiches Schloss mit großem Garten unweit von Berlin verfallen zu lassen. Das dachte sich auch Ina Sonntag, die das Schloss Kartzow im Jahr 2006 – nach 8 Jahren Leerstand – in ihren Besitz nahm. Zwar gab es an dem Gebäude und auch in den Innenbereichen eine Menge zu restaurieren, doch das hielt die Potsdamerin nicht auf, daraus ein weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekanntes Schlösschen zu erschaffen. Das Anwesen kann seit 2007 für Hochzeiten und Tagungen genutzt werden. Nicht nur Paare aus der Umgebung geben sich hier das Ja-Wort, auch Gäste aus Süddeutschland, der Schweiz oder sogar aus Japan wählen diesen Ort für ihren schönsten Tag im Leben. Seit 2008 befindet sich hier sogar eine Außenstelle des Potsdamer Standesamtes.

Einzigartiges Konzept: Corbin Feng Shui Business-Hotel Freising

Gerade für Geschäftsreisende ist es eine Wohltat, am Abend für eine gewisse Zeit den Kontakt zur Außenwelt ruhen lassen zu können und im Hotel einfach die Ruhe zu genießen. Aber meistens ist es so, dass sie auch hier permanent dank W-Lan erreichbar sind und kaum Entspannung finden. Auch im Corbin Feng Shui Business-Hotel Freising gibt es kostenloses W-Lan auf allen Hotelzimmern. Hier kann man aber selbst entscheiden, ob man es aktivieren oder sogar auf sämtliche elektrische Zufuhr verzichten möchte und in einer elektrosmogfreien Zone übernachten will. Die 46 Zimmer sind so konzipiert, dass sie individuell mit Strom versorgt werden und auch komplett vom Netz genommen werden können. Diese Option ist einmalig in Deutschland.

Schmuckstück: Hotel im Schulhaus in Lorch am Rhein

Vor kurzem sind wir das erste Mal durch den Rheingau gefahren. Eine Gegend, die nicht gerade mit ihren Hotelperlen glänzt. Auch nicht Lorch am Rhein, das etwas nördlich von Rüdesheim liegt. Alter und Stil der Zimmer gehen hier meist in Richtung dessen, was wir aus Südbayern kennen. Zum Glück gibt es im schönen Welterbetal auch ein altes Schulhaus nach unserem Geschmack, in dem die Hotellerie aus dem Jahr 2016 angekommen ist und gelebt wird.

Eindrücke des Jumeirah Frankfurt

Die Luxus-Hotel-Kette Jumeirah gehört der Herrscherfamilie von Dubai. Das Jumeirah Frankfurt ist das einzige Hotel der Kette im deutschsprachigen Raum. Mit etwa 220 Zimmern, 50 davon Suiten, liegt es absolut zentral in Frankfurt – genauer gesagt direkt an der MyZeil Einkaufsgalerie. (Teil des Palais Quartiers) Wie immer zählt für abouthotels weniger wie groß die Zimmer sind noch wie sauber die Matratzen, sondern ob und wie sehr man sich im Hotel wohlfühlt. Den „fünften Stern“ machten für uns wie häufig viele Kleinigkeiten aus. Die Lobby ist überraschend klein und empfängt die Gäste mit jeder Menge freundlichem Personal. Besonders schön ist das Aufzugs-Konzept: An einem Touchscreen wählt man seine Etage – im nächsten Schritt zeigt einem der Screen an, zu welchem der 5 Aufzüge man gehen soll – dieser kommt in aller Regel leer an und fährt den Gast ohne Zwischenstopps zur gewünschten Etage. In allen Zimmern hat man erfreulicherweise auf übermäßiges Stromsparen verzichtet: Das Licht brennt bereits und man benötigt keine Zimmerkarte für die Stromversorgung. Im Verhältnis zum Übernachtungspreis findet man wirklich sehr hochwertige Materialien an …

Kurzurlaub: Andel’s in Berlin

Mit 4 + Sternen lockt das Andel’s seine Gäste an. Die Preise liegen im Durchschnitt bei 150 EUR die Nacht, nur mit Glück kann man auch ein Doppelzimmer für knapp 100 EUR buchen. Wegen der extrem positiven Bewertungen bei tripadvisor wollten wir uns das Andel’s einmal selbst anschauen und uns von seiner vermeintliche Perfektion überzeugen. Ohne vorher viel herumzureden hier unser Fazit über das Andel’s in vier Worten zusammengefasst: Mehr Schein als Sein…