Hotels
Schreibe einen Kommentar

Luxuriöser Zwischenstopp: Das Steigenberger Airport Hotel Frankfurt

Airporthotels gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Vor allem am passagierstärksten deutschen Flughafen Frankfurt am Main. Das Steigenberger Frankfurt Airport gehört zu einem der frühen Flughafenhotels und bietet rund um die Uhr einen Shuttleservice an. Was man seiner Fassade aus den 60ern nicht ansieht: In den 570 modernen Zimmern wartet Entspannung und Komfort pur. Planespottern dürfte außerdem der Spa im obersten Stockwerk gefallen.

In kaum einem anderen Hotel herrscht so viel Kommen und Gehen: In der Lobby des Steigenberger checkt praktisch minütlich jemand ein oder aus. An frühere Zeiten erinnern nur noch Fotos in den Gängen zu unserem Zimmer: Auf Schwarzweißfotografien lassen sich die Anfangszeiten der kommerziellen Passagierluftfahrt bestaunen. Im Zimmer erwartet uns ein top modernes Design:

Neue Zimmer mit hohem Komfortfaktor
In unserem Business-Zimmer – das ist im Steigenberger die Standardkategorie – ist das Bad sozusagen um den Eingangsbereich herum angeordnet. Hier und im restlichen Zimmer wird man mit genug Staufläche und Abstellmöglichkeiten für den oder die Koffer empfangen. Das ist besonders für einen Zwischenstopp auf einer Reise enorm wichtig. Im Zimmer harmonieren Einrichtung und Farben sehr schön miteinander. Sogar ein Wildschwein-Kissen gibt es: Das Tier gibt der Straße und auch einem der Restaurants seinen Namen. Am wichtigsten ist aber eines: Dass man die wenigen Stunden, die man meistens nur in einem Airporthotel verbringt, gut schlafen kann. Die doppelten Fenster bieten einen super Blick auf die Umgebung des Fraports (wir blickten beispielsweise auf den Frankfurter Stadtwald) und sind zudem schalldicht, sodass man vom Fluglärm nichts mitbekommt. Stört das Gebläse der Lüftung, kann man auch diese komplett abschalten bzw. die Temperatur exakt regulieren. Die lange Erfahrung der Kette Steigenberger merkt man an Ausstattungen wie einem hochwertigen Bett oder mehreren Kissen zur Auswahl.

Spa zum Relaxen und Planespotten
Der Open Sky Spa Bereich im obersten Stockwerk ist einerseits für Reisende ein Segen, die sich erfrischen, saunieren oder eine Runde im großzügigen Pool Schwimmen wollen, genauso aber für Aviation-Liebhaber: Von den Liegen aus hat man einen großartigen Blick auf die startenden Maschinen. Der Spa ist wochentags bis 22 Uhr geöffnet und war zu unserem Glück trotz starker Auslastung des Hotels kaum besucht. Liegen reservieren ist also wirklich nicht nötig.

Das urige Restaurant „Unterschwienstiege“ im Garten des Steigenberger

Kulinark am Flughafen: Mehrere Restaurants
Für Gäste, die nach einem langen Flug das Snack-Essen am Flughafen nicht mehr sehen können, bietet das Steigenberger ein überraschend großes kulinarisches Angebot. Zu Verfügung steht etwa ein Restaurant direkt im Hotel, das Faces. Die Unterschweinstiege in einem kleinen Gebäude direkt neben dem Hotel bietet eine urigere Atmosphäre und zahlreiche Sitzplätze auch im Freien. Rund um die Uhr hat die Bar Con.nex.ion geöffnet, die sich unmittelbar in der Lobby befindet. Alle Preise sind zwar der Flughafen-Gegend entsprechend gehoben, dafür handelt es sich im Gegensatz zum Fastfood-Essen am Flughafen aber auch um eine exzellente Küche.

Early Bird Frühstück und permanentes Shuttle
Das Frühstück wird ab 6 Uhr im Restaurant Five Continents serviert und lässt keinen Wunsch offen. Für Early Birds wird auch schon etwas früher ein kleineres Frühstück angeboten. Auch wenn vor dem Hotel immer Taxis bereitstehen, nutzen wir natürlich das hoteleigene Shuttle. Dabei handelt es sich entweder um einen geräumigen Sprinter oder einen kompletten Bus mit 50 Sitzplätzen. Das Shuttle verkehrt alle 20 Minuten pünktlich zu festen Zeiten, in Zeitnot kann man da quasi nicht geraten. Die Fahrt dauert etwa 5-6 Minuten. Wir haben das Steigenberger als Vorübernachtung unseres sehr frühen Fluges nach Lissabon genutzt. Von Bamberg aus hätten wir erst zwei Stunden fahren müssen, die wir im Hotel länger schlafen konnten. Der einzige Nachteil: Aus dem superweichen Bett will man so früh am Morgen wirklich nur ungern aufstehen.

Oberhalb des neuen Parkhauses: Der Flughafen FRA

Im neuen Stadtteil Gateway Gardens entstehen derzeit zahlreiche Bürogebäude und neue Hotels. Das Steigenberger Frankfurt Airport ist mit seinen 570 Zimmern aber nicht nur eines der größten deutschen Hotels, sondern seit Jahren auch eine feste Größe am Flughafen Frankfurt. Im Gegensatz zu den reinen Garni-Konzepten findet man im Steigenberger selbst am Flughafen alles, was sonst nur in klassischen „Grand Hotels“ Standard ist. Je nach Auslastung liegen die Preise pro Nacht unter 100 Euro, weshalb wir das Steigenberger gerade zur Vorübernachtung bei frühen (Urlaubs-)Flügen empfehlen können!

Steigenberger Airport Hotel
Unterschweinstiege 16
60549 Frankfurt am Main
+49 69 69752426

Teilen:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.