Gardasee, Italien
Schreibe einen Kommentar

Grand Hotel Riva – kein Badehotel, aber gut für einen Kurzaufenthalt

Letztes Frühjahr sind wir für ein paar Tage an den Gardasee gefahren. Da es für uns der erste Gardaseeaufenthalt war, kannten wir weder ein Hotel, noch einen Ort, der unseren Vorstellungen entsprach. Deshalb suchten wir fleißig im Internet nach einem günstigen, aber dennoch coolen Hotelzimmer und wurden im Ort Riva del Garda fündig. Das Grand Hotel Riva wurde erst vor kurzem komplett renoviert und die Bilder sprachen für sich. Insgesamt waren wir mit dem Preisleistungsverhältnis sehr zufrieden.

Die Lage des Hotels

Der Ort Riva del Garda befindet sich am nördlichsten Fleck des Gardasees und ist von hohen Bergen umgeben. Eine bessere Lage im Ort Riva del Garda selbst kann man kaum erwischen: Das Hotel liegt direkt am Hauptplatz des kleinen Örtchens, unweit von See und Bars entfernt. Einziges Manko dieser Lage ist der „Parkplatz“ -soweit man ihn als solchen bezeichnen kann. Hinter dem Hotel ist eine kleine freie Fläche, die als hoteleigener, kostenloser Parkplatz ausgewiesen ist. Doch leider hat diese Fläche weder eine richtige Einfahrt noch markierte Parkflächen. Mehr als 6 Autos passen kaum auf den Parkplatz und es kann auch vorkommen, dass das eigene Auto von anderen umschlossen wird, so dass man nicht mehr hinaus fahren kann. Daher unsere Empfehlung, lieber etwas Geld für öffentliche Parkplätze einplanen und dafür das Auto sicher und einfach an der Straße abstellen.

Grand Hotel Riva del Garda Parkplatz

Leider mit dem Iphone fotografiert: Der hoteleigene Parkplatz, findet ihr die Einfahrt?!

Das Hotel von außen..

…ähnelt einer Prachtvilla aus den 60er Jahren zu Beginn der Tourismuszeiten am Gardasee. Das Gebäude ist Gelb angestrichen und präsentiert sich prunkvoll auf dem Hauptplatz. Zusätzlich gibt es einen Anbau, in dem sich das Restaurant mit Blick auf den Hafen befindet. Die Dachterrasse bietet ein 360° Panorama auf den Ort Riva, die Berge und den See. Im Sommer kann man sich hier sicherlich entspannt sonnen.

grand hotel riva del garda

Während unseres Aufenthalts wurde das Hotel gerade renoviert, weshalb im Gang einige Kabel von der Decke hingen und uns hin und wieder einige Handwerker begegneten. Doch im Zimmer hörte man davon nichts. Die Zimmer sind bereits alle renoviert, im Jahr 2012 wurde an einem Wellnessbereich gebaut. Ob dieser bereits fertiggestellt ist, weiß ich leider nicht. Die Empfangshalle ist bereits neu und spiegelt den Prunk des Gebäudes wieder. Die Zimmer hingegen sind modern eingerichtet, sie sind mit einem braun-beigen Teppich ausgestattet und schönen Betten (vgl. Foto). Die Zimmer sind unterschiedlich groß und die Ausrichtung der Möbel unterscheidet sich von Zimmer zu Zimmer, da man sich beim Umbau an der alten Gebäudestruktur orientieren musste. In unserem Zimmer stand es schräg zur Wand und der Eingang zum Bad befand sich direkt an der Eingangstür. Das Bad mit Dusche war mit neusten sanitären Anlagen ausgestattet und schön hell.

grand hotel riva zimmer

Halbpension & Restaurant

Wir besuchten das Hotel außerhalb der Hauptreisezeit und waren somit fast die einzigsten Urlauber. Neben uns, wohnte nur eine niederländische Chorgruppe in dem Hotel, die in Riva an einem Konzert teilnahm. Somit war genügend Platz im Restaurant vorhanden und wir konnten uns immer die besten Plätze mit Seeblick sichern.

grand hotel riva restaurant

Das Frühstück entsprach dem italienischen Standard und auch Abends ist man definitiv satt geworden. Es gab ein traditionelles 3-Gänge Menü mit zusätzlichem Salatbuffet, die Gerichte waren sehr schmackhaft.

Fazit

Das Grand Hotel Riva in Riva del Garda eignet sich gut für ein paar Tage Erholung und Entdeckung am Gardasee. Für einen längeren Aufenthalt ist es meiner Meinung nach nicht geeignet, da es keine Außenanlagen gibt und der Ort selbst nicht ideal zum Baden geeignet ist. Ich würde für meinen nächsten, längeren Gardasee-Aufenthalt ein Hotel im Süden bevorzugen, da man hier (meistens) etwas besseres Wetter als im bergigen Norden des Gardasees hat und dort die schöneren Strände zu finden sind. Für ein bis zwei Nächte, wäre ich allerdings gerne wieder Gast im Grand Hotel Riva.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Teilen:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.