Allgemein, Hotels, Italien, Siena
Kommentare 1

Hotel Montaperti bei Siena

Das Hotel Montaperti ist eines meiner absoluten Lieblingshotels in Italien, genau gesagt mitten in der Region Toskana. Es wurde ca. 2008 eröffnet und liegt wunderschön etwa 10 Kilometer entfernt von der Stadt Siena relativ im Nirgendwo…

Das ist aber gerade das Tolle. Die weite, schöne, toskanische Landschaft auf die man von den meisten Zimmern aus blickt.

A propos Zimmer, selten haben Hotelzimmer von innen derart meine Geschmack getroffen wie diese. Alles ist in den Farben weiß, braun, grün gehalten, die Badtüre ist eine Schiebetüre aus Glas, die Zimmer sind außerdem von der kleinsten Kategorie an relativ groß. Auf der Hotelwebsite kommen die Zimmer wesentlich kleiner rüber, als sie eigentlich sind. Immer wieder tauchen im Hotel Fotos mit großen Pferdeaugen auf, diese hängen dort, weil Siena für das sog. „Palio„, ein Pferderennen, das zweimal im Jahr stattfindet, bekannt ist. Zurück zu den Zimmern: Das Bad ist genau wie die Zimmer sehr schick und mit einer großen Rainshower Dusche ausgestattet. Besonders das Design der Wascharmaturen ist ein Hingucker, das „Aufsetz“-Waschbecken sitzt auf einer attraktiven Echtholzplatte. Badewannen gibt es nur in den Suiten. Die Klimaanlage wird digital gesteuert und funktioniert wunderbar, bei 40 Grad Außentemperatur, die es in der Toskana im Sommer gerne mal hat, ist das auch wichtig. Auf allen Zimmern empfängt man auch ein kostenloses Wlan-Netz, für das man sich nicht einmal registrieren muss.

IMG_0549

Die Zimmer sind sehr modern und mit relativ hochwertigen Möbeln ausgestattet, die nach einigen Jahren Betrieb nur geringe Abnutzungsspuren aufweisen. Neben den Doppelzimmern gibt es auch Suiten und Apartments im Montaperti, wie diese aussehen, könnt ihr in diesem Artikel lesen.

IMG_0544

Ein weiteres Highlight ist der Außenpool. Es gibt keinen Platz in Siena, wo man besser einen warmen Sommerabend in der Toskana verbringen kann. Der Pool hat bis 22 Uhr geöffnet und das Wasser wird dezent in wechselnden Farben beleuchtet. Von der Terrasse aus hat man obendrauf noch einen tollen Blick auf die Stadt Siena, cooler geht es nicht. Im Winter oder bei schlechtem Wetter wird ein Glasdach über den Pool gefahren.

IMG_0559

Das Frühstück ist für italienische Verhältnisse weit über den gewöhnlichen eines 3 Sterne Hotels in diesem Land. Die Auswahl ist riesig, z.B. gibt es bestimmt 3-4 verschiedenen Croissant-Füllungen. Eine nette Idee ist auch die Orangen-Saft-Presse.

Frühstücksraum Montaperti

Fazit: Wer die Stadt Siena besuchen möchte, sollte unbedingt in das Hotel Montaperti einchecken. Wir waren mittlerweile zum zweiten Mal dort und fühlen uns immer sehr wohl.

Teilen:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

1 Kommentare

  1. Pingback: Gerne nochmal: Hotel Montaperti bei Siena › abouthotels Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.